Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Gott liebt Ferien, oder?

Kolumne von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 30-07-2014 15:56
Ich habe wohl doch eine Liebesbeziehung mit den USA. Wieso sollten wir sonst einen ganzen Monate dort hin und unsere Ferientage und Geld hierfür verschwenden?

Eigentlich waren unsere Freunde in Texas ausschlaggebend. Wir wollten sie schon immer mal besuchen und da mein Mann die Möglichkeit hatte eine Woche beruflich in die gleiche Stadt zu gehen haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und uns ein tolles Flugticket gebucht. Nicht 2 oder 3, nein 4 Wochen! Einige Familienangehörige regierten folgendermaßen: Vier Wochen, also sag mal,... so lange weg, habt ihr im Lotto gewonnen?

Egal, das Reisefieber hatte uns gepackt! Wir haben gejubelt, als wir die Tickets gekauft haben. Nach ein paar Wochen schlichen sich langsam vernünftige und sogar ängstliche Gedanken ein. Können wir uns das überhaupt leisten, zeitlich, finanziell und ‘moralisch’? Mit einem Baby unterwegs, im Flugzeug, im Hotel... wird alles gut gehen? Die Reihe der Sorgen wurde immer größer. Wir bekamen kalte Füße und wollten unsere Reise lieber verkürzen. Leider waren unsere Tickets nicht umbuchbar. Es war wirklich komisch, jetzt gab es eben kein zurück mehr! Also haben wir all unseren Mut gesammelt und wieder voll auf unser ursprüngliches Ziel hingearbeitet.

Viele Freunde, reagierten mit Bewunderung einige sogar ein wenig eifersüchtig smiley Was ich sicherlich verstehen kann. Meine größte Sorge hingegen war immer noch ob alles gut gehen würde ...aber irgendwie habe ich auch gemerkt, dass Gott mit bei unseren Vorbereitungen war. Immer wieder habe ich ihm unsere Pläne hingelegt.
Irgendwo sah ich ein Artikel: Ferien, als neue Chance, mutig zu sein und Gott in allem zu vertrauen... ein kleines Zeichen, dass wir auf dem richtigen Weg waren.

Hier eine kleine Liste, wie Gott unsere Ferien gesegnet hat:
- 5 Flüge mit unserer kleinen Tochter, ohne, dass sie ein einziges Mal geweint hat. Wir waren mega überrascht es war einfach nur lustig mit ihr.
- alle Autofahrten und Ausflüge gingen problemlos
- unsere Tochter war zwei mal krank, trotzdem hat Gott uns mit lieben Menschen versorgt, die uns geholfen haben. Wir waren nicht allein
- ‘zufällig’ haben wir das Appartement von anderen Christen gemietet. Neue Freunde und es war überdeutlich, dass Gott uns hier her geführt hatte.
- keine Jet lack Probleme
- Friede und Dankbarkeit
- Neues Selbstverständnis
- neues Vertrauen in Gott
- neue Flexibilität und Weitsicht


Also los geht's! Auf ins Ungewisse...
Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Kommentare: 0