Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Ein Gottesgeschenk

Erfolgsgeschichte von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 08-01-2019 15:16
Die Holländerin Anne (51) war schon über drei Jahre lang Mitglied von Funky Fish gewesen, als der Deutsche Norbert (56) sich registrierte. Nach zwei Monaten der Erkundung beschloss er, seinen Köder über die Grenze zu werfen. Er schickte Anne eine Nachricht, und die fiel auf fruchtbaren Boden ...

Es war keine Liebe auf den ersten Blick, sagt Anne: "Im echten Leben wäre mir Norbert nicht aufgefallen, aber geistlich lagen wir total auf einer Ebene. Wir sind auf der gleichen Wellenlänge. Deshalb ging es ziemlich schnell. Nach einem Monat intensiven Schreibens und immer häufigeren Telefonaten hatten wir unser erstes Date.”

Erste Verabredung
Wo verabredet man sich zum ersten Date, wenn eine Person in den Niederlanden und die andere in Deutschland lebt? Anne: "Norbert hat sich einen ungewöhnlichen Vorschlag ausgedacht: ein paar Tage im selben Hotel, an einem Ort auf halber Strecke (von unseren Wohnungen entfernt). Natürlich in getrennten Zimmern." Es waren drei Tage in Limburg. Norbert holte Anne vom Bahnhof in Venray ab. Nachdem sie im Hotel eingecheckt hatten, fuhren sie zur Maas für ein Picknick am Fluss.

Picknick an der Maas
Das Picknick erwies sich als romantisch, wie man in Annes Blog lesen kann. Danach verbrachten Anne und Norbert das Wochenende regelmäßig zusammen. Am ersten Wochenende, als er zu uns kam, bat ich Gott um ein Zeichen. Ich erhielt gleich zwei! Am Samstag sahen wir einen doppelten Regenbogen und am Sonntag fanden wir einen vergessenen Brautstrauß im Garten des Parks Sonsbeek. Dort wurden später dann auch unsere Hochzeitsfotos gemacht.

Kranker Vater
Anne ist froh, dass ihr Vater die Hochzeit noch erlebt hat. In der ersten Zeit unseres Kennenlernens hatte mein Vater viel Fürsorge nötig. Drei Wochen nach unserer Heirat ist er gestorben. Er mochte Norbert sehr und erzählte allen begeistert, dass wir heiraten würden. Nach einem unerwarteten Ende einer früheren Internetbeziehung hatte mein Vater etwas gegen Onlinedating. Deshalb habe ich ihm erzählt, dass Norbert und ich uns in einem Hotel in Limburg kennengelernt haben – wo unser erstes Treffen auch wirklich stattfand. “Ich wollte einen alten kranken Mann nicht belasten ..."

Verwöhn ‑ Wochenenden
"Norbert hat eine positive Einstellung, ist ausgeglichen und nüchtern", sagt Anne über ihren Mann. “Ich fühle mich total wohl bei ihm und sicher in unserer Liebe. Unsere Beziehung ist ein Geschenk Gottes.” Auf die Frage, was Norbert an Anne schätzt, antwortet er, dass sie gläubig, liebevoll und intelligent ist. In Zukunft will das Paar Verwöhn ‑ Wochenenden für Menschen mit einem chronisch kranken Partner organisieren. In unseren Augen eine vergessene Gruppe", sagt Anne.
Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Erstes Date im Stuttgarter Zoo Maria und Ferenc ©
Die Wahre Liebe muss 190cm sein
Mr. Funky and  Mrs. Fish Gido Liset ©
Ein originelles Hochzeitsgeschenk
Kommentare: 0