Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Eine Fernbeziehung

Erfolgsgeschichte von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 12-02-2016 17:23
“Einen Junge aus Twente, of all places, was soll ich mit dem nur anfangen?” Daniela hat so ihre Zweifel beim ersten Kontakt, den sie über die Partnersuche mit Jürgen hat. Er scheint jedoch wirklich Interesse an ihr zu haben. Also ist Daniela auch nicht mehr ganz uninteressiert. Schnell entsteht ein reger Mailwechsel.

Dann teilt Jürgen jedoch mit, dass er an eine Funkstille denkt, weil er für drei Monate als Freiwilliger nach Israel geht. Er will sich hierauf ganz konzentrieren können. Daniela wundert sich und zweifelt, ob sie nicht einfach nur abserviert wird. Aber gut, sie findet sich damit zurecht. Wenn es echt sein soll, dann wird er sich schon wieder melden, denkt sie.

Jürgen denkt in Israel oft darüber nach, was er machen soll, wenn er wieder daheim ist. “Meine Reise hat mich Gott näher gebracht, ich habe mich verändert. Früher war ich immer auf der Suche nach einer Beziehung und wurde jedes Mal wieder enttäuscht. Die Mädchen die ich mir ausgesucht habe, konnten mir die Liebe, die ich suchte auch nicht geben.” Jürgen bittet Gott, ihm die richtige Frau über den Weg zu schicken. Auch Daniela bittet Gott, dass sie den Mann, der für sie bestimmt ist, bald kennenlernen darf.

Ein paar Monate später schickt Daniela Jürgen einen Nachricht. Sie fragt sich, ob er schon wieder im Lande ist. Jürgen ist seit ein paar Tagen daheim. Er will tatsächlich gerade eine Nachricht an Daniela schicken. Die Beiden machen aus, dass sie miteinander telefonieren. Das ist nicht so aufregend als ein Treffen, aber immerhin noch spannend genug für Beide. Anfänglich ist das Gespräch etwas ungewohnt. Es dauert aber nicht lange und die Beiden reden stundenlang, wie wenn sie sich schon Jahre kennen würden..

Im Mai 2011 verabreden Daniela und Jürgen sich für ihr erstes Date in Utrecht. Jürgen gibt alles, er will natürlich so cool wie möglich rüber kommen. Er versucht Daniela mit lauter Fragen aus der Reserve zu locken. Das kommt bei Daniela nicht so gut an. Er kommt so anders rüber, als der, den sie per E-Mail und Telefon kennen gelernt hat. Als Jürgen am Ende seines Dates auch noch versucht Daniela zu küssen, wendet sie sich ab. Etwas verwirrt verabschiedet sie sich.

Trotz dem komischen ersten Date, wollen Jürgen und Daniela einander nochmal eine Chance geben. Also folgt eine zweite Verabredung. Jürgen hat eine Radtour und ein Picknick als Überraschung geplant. Daniela hat ehrlich gesagt schon ein bisschen Schiss. “Wie kann ich jemandem vertrauen, den ich bis jetzt nur ein Mal gesehen habe?” Jürgen hat einen tollen Platz für das gemeinsame Picknick ausgesucht. Er erzählt Daniela seine Lebensgeschichte. “Das war schon beeindruckend, seine Lebensgeschichte erzählt man nicht einfach allen möglichen Leuten. Ich war angetan von seiner Offenheit.” Während die Beiden unter einem Regenschirm Schutz suchen, folgt dann doch der erste Kuss.

Nach mehreren Verabredungen sind die Beiden seit dem 2. Juli 2011 ein echtes Paar. Trotzdem müssen sie sich anfänglich mit einer Fernbeziehung zufrieden geben. Das kostet viel Geduld, Zeit, Energie und natürlich auch Geld. Jürgen sucht deshalb eine andere Arbeitsstelle und zieht schon bald für Daniela um. Am 7. Oktober 2013 ist Danielas Geburtstag. Jürgen macht ihr einen Heiratsantrag während einem romantischen Wochenende. Das Paar gibt sich an einem sonnigen Tag am 30.Mai 2014 das Ja-Wort.

Hast du Lust, auf heitere und entspannte Art neue Leute kennen zu lernen? Melde dich bitte hier an!
Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Doppelter Erfolg auf Funky Funky Fish ©
Ist dem zu vertrauen?
Nach Wohnort ausgewählt KimMartin ©
Verlieben übers Internet
Eine neue Liebe Funky Fish ©
Mit herzerwärmendem Lächeln
Kommentare: 0