Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header

Alles über Funky Cookies

Funky Fish nutzt Cookies. Diese Seite klärt dich darüber auf, was Cookies eigentlich sind, welche Cookies von Funky Fish eingesetzt werden und wie du diese Cookies selbst beeinflussen kannst. Außerdem bieten wir dir hier die Möglichkeit, den Retargeting-Cookie zu deaktivieren.
(Re)targeting Cookies deaktivieren

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von deinem Internet-Browser (Chrome, Internet Explorer, Firefox, Safari) beim Besuch einer Website auf der Festplatte deines Computers abgelegt werden. Der Befehl zur Ablage eines Cookies auf deinem Rechner kommt von der Website, die du gerade besuchst. Der Website-Betreiber bestimmt, ob ein Cookie zum Einsatz kommt und was dieses Cookie beinhaltet. Ein Cookie kann zum Beispiel Aufschluss darüber geben, ob du auf der betreffenden Website angemeldet bist und welche Seiten zu welcher Uhrzeit betrachtest.

Der Betreiber der Website erhofft sich von dem Cookie Informationen über dein
Besucherverhalten. Er möchte zum Beispiel in Erfahrung bringen, wie oft du seine Website besucht hast. Auch führt ein Cookie dazu, dass deine Einstellungen gespeichert bleiben und du dich beispielsweise nicht immer wieder erneut anmelden musst.

Sind Cookies schädlich?

Nein, Cookies sind nicht schädlich. Es sind lediglich Textdateien, die auf der Festplatte abgelegt und gelesen werden können, die jedoch keinen Programmcode auf deinem Computer ausführen können. Allerdings können Website-Betreiber mithilfe von Cookies eine Menge über dein Surfverhalten erfahren, zum Beispiel welche Seiten du betrachtet hast.

Darüber hinaus sollte man wissen, dass Website-Betreiber A von Website-Betreiber B nicht lesen kann, wenn nicht gerade böswilliges Hacking im Spiel ist. Allerdings können Website-Betreiber einander die Genehmigung erteilen, Cookies (indirekt) zu lesen.

Welche Cookies gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Cookies, unter anderem direkte und indirekte Cookies, auch First party cookies und Third party cookies genannt.

First party cookies: First party cookies werden von der besuchten Website selbst abgelegt und dienen zur Erleichterung der Nutzung der betreffenden Website. So behält ein Online-Shop beispielsweise, welche Waren du beim letzten Besuch in deinem Einkaufswagen hattest.

Third party cookies: Dies sind Cookies, die nicht vom Betreiber der besuchten Website, sondern von anderen Beteiligten auf deiner Festplatte abgelegt werden. Das kann zum Beispiel ein Werbekunde sein, dessen Werbung du auf der gerade besuchten Website siehst.

Welche Cookies nutzt Funky Fish??

Wenn du die Funky Fish-Website besuchst, versuchen wir, folgende Cookies auf deiner Festplatte abzulegen:

First Party:

  • Allgemeiner Sitzungs-Cookie
  • Bestellformular-Cookie
  • Umfrage-Cookie
  • Benutzernamen-Cookie
  • Suchseiten-Cookie
  • Google-Analytics-Cookie(s)zu Analysezwecken


Funky Fish setzt beispielsweise ein Cookie, wenn du auf der Website eine Konzertkarte bestellst oder eine Reise buchst das bestellte Produkt und deine Kundennummer werden vorübergehend auf deinem Computer gespeichert, um das Bestellverfahren zu erleichtern.

Dies ist ein funktioneller Cookie, der automatisch entfernt wird, wenn du deinen Browser schließt. Außerdem erstellt Funky Fish einen allgemeinen Sitzungs-Cookie, in dem wir vorübergehend Daten zu deinem Besuch speichern, damit dein Anmeldestatus erhalten bleibt.
Wenn du die Suchseite nutzt, werden deine Suchoptionen vorübergehend in einem Cookie gespeichert, damit du beim nächsten Besuch der Suchseite nicht wieder alle Daten erneut eingeben musst wenn du dich an einer Umfrage beteiligt, kommt ebenfalls ein Cookie zum Einsatz, um zu verhindern, dass du dich mehrfach an derselben Umfrage beteiligt. Schließlich gibt es das Benutzernamen-Cookie, das deinen Benutzernamen im Anmeldeformular behält.

Mit dem Analytics-Cookie erhalten wir Aufschluss darüber, welche Seiten du auf FunkyFish.de besuchst, wie lange du dich auf den betreffenden Seiten aufhältst und welche Links du anklickst. Diese Daten werden anonym (ohne IP-Adresse) gespeichert und dienen zur Optimierung und Verbesserung der von Funky Fish betriebenen Websites.

Third Party:

  • Google DoubleClick-Cookie zu Werbezwecken
  • Google Adwords cookie
  • Facebook, Youtube, Google+, Twitter

DoubleClick ist ein Vermittler für Werbung, die auf Funky Fish erscheint. Dieses Cookie bewirkt, dass verschiedene Banner angezeigt werden (die eigenen Funky Fish-Banner, Google Adsense-Banner und die Criteo-Banner). Cookies, die von diesen Unternehmen gesetzt werden, registrieren, ob du bestimmte Anzeigen bereits gelesen hast.

Das Adwords-Cookie dient u. a. dazu herauszufinden, ob du über eine Funky Fish-Werbung auf einer anderen Website zu uns gefunden hast.

Auf Funky Fish werden YouTube-Videos gezeigt. Außerdem können Artikel und Blogs, die auf Funky Fish erscheinen, auch auf Facebook, Google+ und Twitter geteilt werden. Auch die Betreiber dieser Portale können Cookies zur Überwachung deines Serververhaltens auf der Festplatte ablegen. Dies bringt eigentlich nur dann etwas, wenn du bei diesen Portalen auch wirklich als Nutzer registriert bist. Die Nutzung von Cookies und anderen Techniken durch diese Drittanbieter unterliegt strengen Datenschutzregeln, die meistens sind über die jeweiligen Websites abrufbar.

Wie kann ich Cookies löschen oder ablehnen?

Über deine Browser-Einstellungen kannst du bereits auf deiner Festplatte befindliche Cookies entfernen und die Ablage neuer Cookies verweigern. Wie dies genau funktioniert, ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Einzelheiten findest du in der Online-Hilfe deines Browsers.

Aber Achtung: Wer Cookies ablehnt, kann häufig nicht sämtliche Möglichkeiten einer Website nutzen. Wenn du beispielsweise das Sitzungs-Cookie ablehnst, kannst du dich nicht mehr bei Funky Fish anmelden und hast somit keinen Zugang zu deinem Account. Außerdem hat das Ablehnen bzw. Löschen von Cookies nur Folgen für den Computer bzw. den Browser, mit dem du diesen Schritt vornimmst. Wenn du mehrere Computer bzw. Browser verwendest, musst du die obigen Schritte entsprechend oft wiederholen.

Änderungen der Datenschutzordnung und der Cookie-Regeln

Funky Fish behält sich das Recht vor, die eigene Datenschutzordnung und die Cookie-Regeln jederzeit zu ändern. Bitte schaut regelmäßig auf diese Seite, um herauszufinden, ob Änderungen vorgenommen wurden. Sollte es sich dabei um wesentliche Änderungen handeln, wird Funky Fish dies ausdrücklich mitteilen, zum Beispiel in Form einer E-Mail.

Diese Cookie-Regeln wurden zuletzt geändert am 22. Oktober 2014.