Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Buchempfehlungen für Singles

News von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 15-05-2018 12:48
Die christliche Partnersuche FunkyFish.de hat für Singles die Top-10-Bücherliste, wenn es um Partnerwahl, Partnersuche, Dating, gute Kommunikation und dauerhafte, gesunde Beziehungen geht, zusammengestellt. In unseren Top 10 ist für jeden was dabei ‒ egal ob du noch abwartest oder schon auf der Suche bist. Auch wenn du gerade frisch verliebt bist und am Anfang einer Beziehung stehst, kann das richtige Buch für dich dabei sein.

1. Wie finde ich den Partner fürs Leben - Neil Clark Warren

Leitfaden für eine gute Partnerwahl

Erst denken, dann lieben ... Es ist nicht überraschend, dass eine gute Partnerwahl für die Qualität einer zukünftigen Beziehung wichtig ist. Wenn du selbst in der Vergangenheit eine unkluge Partnerwahl getroffen hast, verstehst du nur allzu gut, wovon wir reden. Dann erkennst du, wie irreführende Liebe sein kann; dass Schmetterlinge im Bauch nicht automatisch zu einem guten Spiel führen. Aber wie bestimmst du zuverlässig, ob jemand zu dir passt? In seinem Buch Wie finde ich den Partner fürs Leben, beschreibt Neil Clark Warren zehn Prinzipien, die dir helfen können, einen geeigneten Partner zu finden. Mit Beispielen aus der Praxis macht er seine Argumente auf anschauliche Weise deutlich.

2. Die fünf Sprachen der Liebe - Gary Chapman

Kommunikation in der Partnerschaft

Bist du noch auf Partnersuche? Oder stehst du gerade am Anfang einer Beziehung? Liebe ist grundlegend für Beziehungen. Und Kommunikation ist genauso wichtig. Ohne gute Kommunikation kann es in einer Partnerschaft leicht zu Missständen kommen. Laut Chapman ist es deshalb wichtig zu wissen, welche Liebessprache der andere spricht, um einander besser zu verstehen und sich in einer Beziehung geliebt zu fühlen. Er unterscheidet fünf Liebessprachen: Lob und Anerkennung, Zeit zu zweit, Hilfsbereitschaft, Zärtlichkeiten und kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke. Sein Buch über die Liebessprachen haben wir in einem kürzlich erschienenen Artikel besprochen. Darüber hinaus gibt es auch das Buch Die fünf Sprachen der Liebe für Singles von Chapman, hiererhältlich.

3. Ehe: Gottes Idee für das größte Versprechen des Lebens - Timothy Keller

Ehe mit Gott

Timothy und Kathy Keller haben gemeinsam ein erfrischendes, ehrliches Buch über die Ehe geschrieben und stellen Gott als Erfinder der Ehe in den Mittelpunkt. Mit Gott im Boot als dritten Partner machen sie auch deutlich, worauf es bei der Partnerwahl wirklich ankommt.

Heutzutage geht es vor allem darum ‘den Passenden’ zu finden, und aus ‘Bis dass der Tod uns scheidet’ ist geworden: ‘Solange meine Bedürfnisse befriedigt werden.’ Der Autor fordert uns heraus, die Ehe durch die Brille der Bibel zu sehen, ansonsten werden wir Schwierigkeiten haben, fundierte Entscheidungen für unsere eigene Ehe zu treffen.

4. Verletzlichkeit macht stark - Brené Brown

Mut zur Verletzlichkeit

Um eine intime Beziehung mit jemandem zu haben, musst du es wagen, verwundbar zu sein. Aber das Zeigen von Verletzlichkeit ist etwas, das wir oft aus Angst vor Ablehnung und Gesichtsverlust vermeiden. In ihrem Bestseller Die Macht der Verletzlichkeit erklärt Brené Brown, dass Verletzlichkeit die Grundlage aller schönen Dinge im Leben ist, wie Liebe, Vertrauen und Freude. Sie ermutigt dich, den Perfektionismus aufzugeben, verwundbar zu sein und Herausforderungen anzunehmen. Ziemlich unheimlich und schwierig beim Dating und bei der Partnersuche ‒ aber es ist noch schwieriger, es nicht zu tun und sich immer wieder zu fragen: Was, wenn ich es versucht hätte?

5. Nein sagen ohne Schuldgefühle - Henry Cloud

Klare Grenzen sind wichtig

Bei der Partnersuche ist es auf der einen Seite wichtig, sich verwundbar zu positionieren, auf der anderen Seite ist es gerade beim Daten wichtig, Grenzen zu setzen. Als Christ kann es vielleicht sein, dass du Schwierigkeiten damit hast, Grenzen zu ziehen. Du möchtest auf keinen Fall lieblos oder selbstsüchtig sein. Trotzdem ist es von großer Wichtigkeit, selber Grenzen setzen zu können, ansonsten nutzten andere dich aus. Denk an die kürzlich entstandene #MeToo-Debatte.

In ihrem Buch lehren Henry Cloud und John Townsend, wie du auf auf unterschiedlichen Gebieten Grenzen setzen kannst. Es geht zum Beispiel um Grenzen im körperlichen Bereich und um die Frage, wer dich berühren darf und wie weit diese Person hierbei gehen darf. Außerdem werden emotionale Grenzen besprochen und Hilfestellungen gegeben, wie du dich selbst vor emotionaler Erpressung schützen kannst. Im weiteren werden mentale Grenzen thematisiert, um sich vor Manipulation zu schützen. Und geistige Grenzen, um Gottes Willen zu unterscheiden.

6. Liebe in der Ehe - Barry und Lori Byrne

Eine tiefere geistliche, emotionale und körperliche Einheit erleben

Für Menschen, die bereits ihren Partner gefunden haben, gehört eine stetige Bereitschaft, an ihrer Beziehung zu arbeiten, zu einer der wichtigsten Eigenschaften. Gottes Wunsch für unsere Ehen ist, dass sie Orte echter Liebe und Vertrautheit sind. Unser Einssein soll geistlich, emotional und körperlich zum Ausdruck kommen und ihn verherrlichen. Leider klappt das oft nicht so wie erhofft. Ärger, Verletzungen und Distanz machen uns zu schaffen.

Damit es nicht dabei bleibt, ermutigen uns Barry und Lori Byrne, den Heiligen Geist in unsere Ehe/Beziehung einzuladen. Er will uns helfen, die Ursachen unserer Konflikte zu erkennen und zu überwinden. Mit ihm ist eine völlige Versöhnung möglich, und unsere Ehe kann Heilung und Wiederherstellung erfahren, egal, wie ihr momentaner Zustand ist.
Mit klarer biblischer Lehre und vielen praktischen ‘Werkzeugen’ packen die Autoren die wichtigsten heißen Eisen an, wie z. B.: offen und verletzlich leben, tiefere Kommunikation wagen, Sünde geistlich überwinden, Konfliktbewältigung, emotionale Intimität, Finanzen, sexuelles Erfüllt- und Einssein.

7. Liebe und Bindungsangst - Hannah Cuppen

Eye-opener zu Bindungsangst und Trennungsangst

Würdest du am liebsten das Weite suchen, wenn eine Person sich ganz für dich entscheidet? Oder stehst du immer auf Typen, die weglaufen, wenn du ihre Nähe suchst?

Hannah Cuppen erklärt in Liebe und Bindungsangst, dass diesem Verhalten Trennungsangst und Bindungsangst zugrunde liegen. Sie zeigt, dass Bindungs- und Trennungsängste untrennbar miteinander verbunden sind: Du findest kein Gleichgewicht zwischen deinem Wunsch nach Nähe und deinem Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Deshalb fällst du immer von einem Extrem ins andere. Dieses Buch untersucht die Ursachen von Angst und bringt dich auf den Weg einer gesunden Beziehung in Solidarität und Verbundenheit.

8. Meine Wünsche - deine Wünsche: - Willard Harley

Die Bedürfnisse des Ehepartners erkennen und erfüllen

Männer und Frauen unterscheiden sich voneinander. Sie haben unterschiedliche Bedürfnisse, was oft zu Missverständnissen, Konflikten, Trennungen und sogar Ehescheidungen führt. Wenn Partner die Bedürfnisse des anderen erkennen und auf sie eingehen, kann ihre Beziehung eine unerschöpfliche Quelle der Zufriedenheit sein. Romantik, Intimität und Kreativität entwickeln sich dann laut Willard Harley wie von selbst. In seinem Klassiker Meine Wünsche - deine Wünsche geht Harley auf zehn Grundbedürfnisse ein: fünf dominieren bei Männern und fünf bei Frauen. Durch deutliche Erklärung anhand konkreter Beispiele kann man sich mit diesem Buch gut identifizieren und es ist auch konkret und praktisch umzusetzen.

9. Meinen Weg alleine weitergehen - Christine Koenig

Nach einer Scheidung eine neue Perspektive finden

Vielleicht hast du gerade eine Scheidung hinter dir. Deine Ehe ist gescheitert und jetzt hast du eine Menge unbeantworteter Fragen in deinem Kopf. Du sehnst dich nach Liebe, bist aber vorsichtig mit einer neuen Beziehung.

Christine Koenig kennt den Schmerz einer Trennung aus eigener Erfahrung. Sie versteht, welche Fragen, Zweifel und praktischen Probleme eine Scheidung verursachen kann. Nach einer Scheidung stehst du vor der Wahl, entweder in Bitterkeit und Resignation zu verharren oder zu reifen und wieder aufzuleben. In einem ehrlichen Erfahrungsbericht findest du zahlreiche Tipps für den Alltag und Impulse zum Nachdenken. Die Autorin richtet sich an Menschen, die den Weg der Trennung gehen oder gegangen sind, aber auch an alle, die ihnen nahestehen. Trotz des schwierigen Themas ist das Buch gleichzeitig ermutigend und schafft Hoffnung, mutig nach vorne zu blicken.

10. Mut zur Trennung - Judith Viorst

Trost bei Trauerbewältigung

Vielleicht ist dein Partner oder deine Partnerin gestorben und du vermisst ihn oder sie schrecklich. Gerade dann kann es für dich schwierig sein, eine neue Beziehung einzugehen. Vielleicht willst du es, aber schaffst es nicht, deinen verstorbenen Partner loszulassen. Dann ist Mut zur Trennung von Judith Viorst ein Muss für dich. In diesem bahnbrechenden Buch geht es unter anderem um den Verlust von Idealen und Illusionen, Abhängigkeit und unrealistischen Erwartungen, vor allem aber um den Verlust geliebter Menschen. Es hilft dir, deine Verluste zu verstehen und konstruktiv zu verarbeiten. Die Autorin schreibt mit Humor und Mitgefühl. Selten wurde ein Buch mit so viel Lob und Bewunderung bedacht.


Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Single-sein und Einsamkeit pixabay ©
Du bist nicht allein
Warum schreibt mir hier bloß niemand?  pixabay ©
Wenn das Postfach leer bleibt
Welche Sprache der Liebe sprichst du? Pixabay ©
Die fünf Sprachen der Liebe für Singles
Kommentare: 0