Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Single-sein und Einsamkeit

News von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 15-05-2018 11:50
Einsamkeit kommt oft unter älteren Menschen vor, aber doch nicht unter Singles, oder? Als Single stehst du doch mitten im Leben und genießt deine Freiheit! Oder stimmt das doch nicht so ganz? Fühlst du dich vielmehr auch manchmal einsam und suchst nach Wegen, diese Einsamkeit zu durchbrechen? Wir wollen dir helfen.

Alle Altersgruppen kennen Einsamkeit
Einsamkeit unter der älteren Generation ist mittlerweile ein bekanntes Problem. Trotzdem hat sie nichts mit dem Alter zu tun und kann bei Teenagern oder Menschen im Alter von 40 plus genauso vorkommen. Sowohl bei Jugendlichen, die noch nie eine Beziehung gehabt haben, als auch bei Personen, die geschieden oder verwitwet sind, spielt Einsamkeit eine Rolle. Kurz gesagt, egal was eine Person schon erlebt hat, oder wie alt sie ist, Einsamkeit kann in allen Altersklassen vorkommen.

Wie viele Singles fühlen sich einsam?
In einer Umfrage unter Singles aus dem Jahr 2016 auf einer großen, niederländischen Partnersuche gaben zwei Drittel der Teilnehmer an, sich manchmal einsam zu fühlen und darunter zu leiden. Nur drei Prozent der Teilnehmer gab an, gar keine Einsamkeit zu kennen. Die Mehrheit der Singles fühlt sich also manchmal einsam.

Tabuthema: Einsamkeit unter Singles
Einsamkeit unter Singles ist ein Tabuthema. Das hat vor allem mit dem Image zu tun. Leute, die sich selbst als ‘happy Singles’ darstellen, sind meistens am beliebtesten bei anderen. Wer sich frustriert und hilfsbedürftig zeigt, wird oft gemieden. Viele Singles verbergen ihre Einsamkeit deshalb ängstlich.
In christlichen Kreisen liegt noch ein größeres Tabu auf dem Thema Einsamkeit. Manche Christen denken, dass du nicht einsam sein kannst oder nicht einsam sein solltest, wenn du eine gute Beziehung zu Gott hast.

Alleine, aber nicht (mehr) einsam
Wie kannst du die Einsamkeit durchbrechen? Hierzu brauchst du nicht unbedingt einen Partner (auch wenn wir dir eine gute Beziehung noch so sehr wünschen!). Kontakt suchen und Freundschaften schließen ist ein wichtiger Schlüssel. Einsamkeit entsteht gewöhnlicherweise durch ein Mangel an Verbundenheit mit anderen. Anschluss suchen und Anschluss finden ist daher ein wichtiger Schritt beim Durchbrechen von Einsamkeit. FF bietet dir unterschiedliche Möglichkeiten, mit Singles in Kontakt zu kommen und deine Erfahrungen zu teilen.

Funky Tipps: Raus aus der Einsamkeit
Bist du sehr verlegen oder recht introvertiert? Fange dann mit etwas an, was dich nicht von vornherein überfordert und leicht zugänglich ist. Von hieraus machst du weitere kleine Schritte. So hilfst du dir selbst aus deiner Komfortzone zu kommen. Schreibe zum Beispiel mal einen Blog und reagiere auf Blogs von anderen. Nimm teil an Ausflügen oder organisiere selber etwas Schönes. Werde Mitglied einer Gruppe (Interessengruppe). Suche Leute, die bei dir in der Gegend wohnen, und triff dich regelmäßig mit ihnen. Wenn du Einsamkeit mit anderen Singles besprichst, kann das auch starke Gemeinschaft stiften.

Hast du Schwierigkeiten mit Kommunikation?
Nicht jeder hat dieselben sozialen Fähigkeiten. Manch einer hat keine Probleme auf andere zuzugehen, für andere Personen kann das schwer sein. Ist es nicht gerade deine Stärke auf andere zuzugehen und bist du dir dessen bewusst, so teile es anderen ehrlich mit, wenn du Kontakt hast. Wenn du das Asperger-Syndrom, Autismus oder Ähnliches hast, besprich dies offen mit deinem Gegenüber. Erkläre, dass Kommunizieren nicht deine stärkste Eigenschaft ist. Du kannst eventuell einen Blog schreiben, in dem du erklärst, was dies für dich bedeutet. Oder du machst eine kurze Notiz in deinem Profiltext zu deiner Situation.

Das größte Problem der Einsamkeit
Einsamkeit kennt ein großes Problem: Bitterkeit und Schwermütigkeit können in dein Leben treten. Dauernd jammern, klagen und rumnörgeln macht dich unattraktiv. Du ziehst hiermit höchstens andere Leute an, die alles genauso schwarz sehen wie du und auch ‘Opfer’ sind. Wenn du Kontakt und Verbindung zu anderen suchst und dir das nicht gelingt, frage dich dann selber einmal, ob es an deiner Haltung oder an deinen Äußerungen liegt. Wenn du dich positiver aufstellst, werden andere auch positiver auf dich reagieren.

Fragen und Anmerkungen?
Wenn du Fragen, Kommentare oder Vorschläge zu diesem Artikel hast, kannst du gerne mit einer persönlichen Nachricht an die Redaktion von FF darauf reagieren.
Kommentare: 0