Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Herzen im Schnee

Erfolgsgeschichte von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 14-02-2013 17:00
Unser erstes Treffen war überraschend, erzählt Robert. „Ich ging ohne irgendwelche Erwartungen zu unserer Verabredung und wollte erst mal abwarten.“ „Robert hatte die Idee zu einem High Tea zu gehen,“ erzählt Marlies. „Da saßen wir plötzlich nebeneinander in einem Restaurant!“

Marlies war beeindruckt, Robert war spontan und charmant. „Wir haben uns sechs Stunden lang unterhalten und es war gemütlich. Aber ich habe auch ziemlich schnell gesagt, dass ich nicht unbedingt an einer zweiten Verabredung interessiert war. Für mein Gefühl war er nicht der Wahre. Als ich weg gefahren bin dachte ich aber trotzdem: Was für ein lieber, toller und charmanter Mann!“
Robert: „Ich dachte: Sie hat sich aber schnell entschieden...und hab gesagt, dass man doch mehrere Verabredungen braucht um jemanden echt kennen zu lernen. Als ich ihr zum Abschied zu winkte, sah ich die Zweifel in ihren Augen.

Lieber spontan
Nicht lange hiervor hatten Robert und Marlies sich beide bei Funky Fish angemeldet. „Ich wollte meinen Partner nie über eine Datingsite finden,“ sagt Marlies. „Lieber eine spontane Begegnung! Auf das andrängen einer Freundin und nachdem ich die Erfolgsgeschichten gelesen hatte, hab ich den Schritt doch mal gewagt. Ich wollte mich ein wenig umschauen und hatte sicher auch nichts gegen eine interessante Verabredung.“
Robert war bereits einige Zeit Mitglied auf Funky Fish. „Ich dachte: Noch ein mal schauen ob nicht ein toller Fisch irgendwo rum schwimmt, wenn nicht, dann höre ich einfach auf mit Internetdating.“

Somit landete Robert auf Marlies Profil. „Ich hatte gleich das Gefühl, dass sie ein besonderes Fischchen war. Ihr schönes Profilfoto sprach mich auf jeden Fall an, und ihre kreativen Hobbys und die Tatsache, dass Jesus ihr wichtig war. Also schickte ich ihr eine Flaschenpost: So einen schönen und besonderen Fisch lasse ich nicht vorbei schwimmen!“

Künstlerisches Talent
Marlies schaute sich Roberts Profil an nachdem sie die Flaschenpost von ihm erhalten hatte. Sein Profil fand sie sofort interessant, ein Grund waren seine künstlerischen Talente und seine Spontanität. „Ich war auf der Suche nach jemandem der Jesus lieb hatte und regelmäßig in die Kirche ging. Das war bei Robert der Fall. Ich bedankte mich bei ihm für seine Komplimente und wollte gerne wissen, was er so von Funky Fish hielt. Natürlich habe ich auch erwähnt, dass ich sein Profil interessant fand.“

Nachdem wir uns eine kurze Zeit lang Nachrichten geschickt hatten, machte Robert dauert Bemerkungen, dass er Marlies lieber Face to Face sehen wollte. Marlies war damit einverstanden und schlug vor sich zu verabreden. Darauf folgte eine gemütliche Verabredung zum High Tea. Aber Marlies entschied sich direkt, dass sie es bei einer Verabredung belassen wollte. Als sie jedoch daheim angekommen war, war sie die ganze Zeit in ihren Gedanken mit Robert beschäftigt.

Challenge
Robert: „Gott sei Dank hatte ich eine Woche nach unserem ersten treffen eine Mail von Marlies im Posteingang. Daraufhin habe ich erst zwei Tage nach gedacht und sie dann herausgefordert unsere nächstes Date zu planen...um sie ein wenig zu ärgern.“

Marlies: „Wir genießen es jetzt wirklich sehr dass wir zusammen sind. Wir kennen einander erst drei Monate, aber gefühlsmäßig sind es schon sechs Monate.“ Robert findet auch, dass sich alles sehr vertraut anfühlt. „Marlies ist wirklich ein Engel, den Gott mir aus dem Himmel geschickt hat! Ich habe meine Lebenspartnerin gefunden!“ Und Marlies ist auch der Meinung: „Robert ist so lieb und zuvorkommend. Er ist die Sonne in meinem Leben. Wir finden uns in unserem Glauben und in unseren künstlerischen Talenten. Alle Puzzlestücke sind jetzt gefunden. Gott hat unsere Gebete echt erhört!“

Vertraue auf Gott
Robert und Marlies haben beide noch einen Tipp für alle Funky Fish Besucher: „Erwarte nichts, dann kannst du nämlich alles erwarten!“ sagt Robert. „Gott leitet deinen Weg. Welchen Weg du auch einschlägst, Gott ist dabei!“ Diese Erfahrung hat Robert auch selber gemacht, genau so wie Marlies, beide haben um Gottes Leitung gefragt auf ihrer Suche auf Funky Fish. Marlies gibt folgenden Ratschlag: „Dates sind hilfreich, man lernt aus ihnen und sie können zu einem Partner leiten. Lass dich überraschen. Vertraue auf Gott, er kennt deine Herzenswünsche.“

Anekdote
Das Pärchen möchte noch eine kleine Anekdote erzählen. Robert: „An einem Samstagmorgen fand ich ein großes, schönes Herz im Schnee auf meiner Autohaube. Auf keinem anderen Auto war ein Herz zu sehen, nur auf meinem. Auch vor meinem Fenster, zwischen den Bäumen war draußen ein Herz im Schnee gemacht. Ich hab die Herzen fotografiert und sie Marlies gemailt. Ich frug sie, ob sie dahinter steckte. Was übrigens unmöglich war, weil sie meine Adresse noch gar nicht kannte.“
Marlies: „Ich fand die Mail mit den Fotos der Herzen von Robert super lieb und toll! An diesem Abend hatte ich nämlich ein Jubiläumsfest. Hiernach fand ich im Schnee auf dem Parkplatz neben meinem Auto auch ein Herz mit einem Pfeil. Robert wusste auch nicht wo ich an diesem Abend war, also von ihm konnte das Herz im Schnee nicht sein. Wir waren trotzdem beide so überrascht und fanden es ein besonderes Zeichen!“
Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Eine Frau will erobert werden Funky Fish ©
Ein Freund würde nur ablenken...
Vom Klick zum kompletten Glück  Funky Fish ©
Medizinische Niederlage wird zum Wunder
Profilname führt zum Glück Funky Fish ©
Ein Junge Namens Lucky
Kommentare: 0