Schon Mitglied? Login | Kostenlos anmelden
christliche Partnersuche header
  • Auf der Suche nach christlichen Freunden oder einem Partner?
  • Dann ist das der richtige Ort für Dich!
  • Christliche Freunde oder einen Partner finden...
  • Versuchs und melde dich an!

Wintersport-Kumpel

Erfolgsgeschichte von , , Kommentare: 0, Deutsch
Geändert am: 28-08-2013 16:31
Neben Beziehungen entstehen auf Funky Fish auch intensive Freundschaften. So haben Erwin und Erik sich beim Wintersport getroffen.

Erik: 2011 nahm ich zum ersten Mal an einer Wintersportfreizeit von Funky Fish teil. Übrigens arbeitete ich damals schon eine Weile für Funky Fish. Meine Aufgabe während dieser Reise: stellvertretender Reiseleiter und Snowboard-Lehrer. Ich bin halt eine echte Pistensau und stehe dazu.

Erwin: 2010 freundete ich mich mit einem Mitarbeiter von Bas Travel an. Das führte dazu, dass ich 2011 Wintersport-Reiseleiter für Bas Travel war. Ohne jegliche Erfahrung wurde ich ins kalte Wasser - oder besser gesagt in den eiskalten Schnee - geworfen. Meine Schützlinge: 100 Schüler im Alter von 14-16 Jahren.


Erik: Bei dieser Reise traf ich Erwin zum ersten Mal. Wir haben kurz miteinander gesprochen, hatten aber während der übrigen Zeit nichts weiter miteinander zu tun. Erwin hatte schließlich mit seinen herumlärmenden Kids alle Hände voll zu tun.

Erwin: 2012 kam Bas Travel mit einer neuen Herausforderung: ich sollte zusammen mit Erik eine Wintersportfreizeit leiten. Zwar kannte ich Erik kaum, wusste aber vor allem eins von ihm: Snowboard fahren war nicht so sein Ding. Zum Glück hatte ich dann aber eine Aufgabe für ihn gefunden. Als Lehrer hatte er nämlich mehr Erfahrung mit dem Sprechen vor Publikum. Also setzte ich ihn für das Abendprogramm ein.

Erik: Unsere bunten Abende waren natürlich super. Es wurde viel gelacht, allerdings konnte ich auch so manches inspirierende Wort sprechen, das auch ankam smiley. Erwin wachte in der Zwischenzeit darüber, dass alles gut geregelt war. Eigentlich funktionierte diese Arbeitsteilung hervorragend. Gemeinsam kümmerten wir uns darum, dass niemand sich aus der Gruppe ausgeschlossen fühlte. Unser Ziel war es, bis zum Ende der Woche mit jedem Einzelnen ein wenig Zeit verbracht zu haben - sowohl auf der Piste als auch im Hotel. Das hat auch geklappt!


Erwin: Nach dieser Freizeit blühte da etwas auf. Kein Wunder, es war ja auch Frühling, und die Blumen in meinem Garten setzten zum Sprung an. Nach den Sommerferien von 2012 galt es, im Jahr 2013 den Erfolg des letzten Jahres zu übertreffen. Erik meldete sich schon früh am Telefon, denn er ist halt der Typ, der alles möglichst gerne im Voraus organisiert haben will. Ich bin da eher von der "Schaumermal"-Fraktion. Schließlich landeten wir am 18. März mit 60 Wintersportlern zusammen im Bus. Und da kam eigentlich von Anfang an schon Stimmung auf.


Erik: Es war Wahnsinn, wie wir nach einer Weile feststellten, dass wir unsere - zuerst sorgfältig eingeteilten - Aufgaben immer mehr zusammen bewältigten. Erwin hatte keine Angst mehr, im Bus zum Mikrofon zu greifen, und ich selbst konnte mich bei den praktischen Sachen mehr einbringen. Erwin und ich sind uns eigentlich überhaupt nicht sonderlich ähnlich. Nur über Gott und über unseren Glauben sind wir meistens einer Meinung. Vielleicht ist das auch die Grundlage unserer Freundschaft.

Erwin: Obwohl wir relativ weit voneinander entfernt wohnen, haben wir regelmäßig Kontakt. Als Partymensch bin ich für Erik auf dem Nerd-Fest quasi unverzichtbar, und im Sommer hat er mich wieder gebeten, die Dolomitenfreizeit zu leiten.

Erik: Es wird höchste Zeit, dass ich Erwin mal bei sich zu Hause heimsuche und mich auf sein komisches Hobby (Geländewagen fahren) einlasse. Aber Spaß beiseite, es macht einfach Freude mit Erwin zusammen zu arbeiten. Von außen sieht man vielleicht eher die harte Schale, aber ich weiß, dass da auch ein Herz hinter steckt. Nur so als kleiner Tipp für interessierte weibliche Wesen smiley.

Erwin: Vielen Dank für alles. Aber wir müssen uns auf jeden Fall demnächst mal wieder auf ein Bier treffen. Und à propos komisches Hobby: mit deinem Twingo ist auch nicht gerade ein Blumentopf zu gewinnen…

Auch tolle Leute kennen gelernt auf Funky Fish? Wir sind gespannt auf deine Nachricht!
Log ein um einen Kommentar zu schreiben.
LIES AUCH
Kichern vorm Bildschirm Funky Fish ©
Manchmal muss die Freundin nachhelfen...
Eine Frau will erobert werden Funky Fish ©
Ein Freund würde nur ablenken...
Herzen im Schnee Copyright unknown ©
Internetdating nein Danke!?
Kommentare: 0